GLORIA Multibrush

Gehwegfugen und die Fugen in gepflasterten Höfen setzen sich mit der Zeit mit Schmutz, Unkraut, Moos und Algen zu. Damit der Außenbereich schön gepflegt ist, müssen diese Fugen von Zeit zu Zeit gereinigt werden. In der Regel ist diese Arbeit alles andere als beliebt, denn sie ist äußerst mühselig und oft auch mit Rücken- und/oder Knieschmerzen verbunden. Zum Glück gibt es aber in der Zwischenzeit elektrische Hilfsmittel, die diese ungeliebte Aufgabe ungemein erleichtern. Die Gloria Multibrush ist eines davon.

Sie erleichtert nicht nur die unangenehme Fugenreinigung sondern ist, wie der Name schon verrät, ein richtiges Multitalent. Ausgestattet mit einer Nylonbürste für die Oberflächenreinigung und weiterem optionalen Zubehör ist sie nicht nur für die Pflege und Reinigung der Gehweg- oder Plattenfugen einsetzbar. Steinoberflächen oder hölzerne Terrassen erstrahlen dank dem Gloria Multibrushin neuem Glanz.

Durch ihr geringes Gewicht ist sie sehr leicht zu handhaben. Dank des zweiten Griffs, der ebenso höhenverstellbar ist wie der Teleskopgriff, lassen sich mit dem Gerät nicht nur Böden im Außenbereich blitzschnell von Moos, Schmutz und Unkraut befreien.


GLORIA MultiBrush Stein-, Fugen- und Terassenreiniger Modell 2016

  • Oberflächenreinigung mit robuster Nylon-Bürstenwalze
  • Führungsrad und Visierlinie zur exakten Geräteführung
  • Höhenverstellbares Aluminiumrohr zur individuellen Anpassung an Körpergröße
  • Einfacher und werkzeugloser Wechsel der Module mittels Rastverschluss
  • Austauschbarer Bürstensatz für Oberflächen- und Fugenreinigung

Was ist dabei? Die Ausstattung vom Multibrush

Die Gloria Multibrush bringt ein umfangreiches Zubehör mit. Neben der Drahtbürste zur Reinigung der Fugen (ein Führungsrad ist auch noch dabei) gehört noch eine Nylon-Bürste zur Reinigung von Steinoberflächen zur Ausstattung. Diese ist 165 mm breit. Eine spezielle Holzbürste kann zusätzlich erworben werden.

Das Gerät ist mit einem Teleskopstiel ausgestattet und kann so bequem an die Körpergröße angepasst werden. Der ergonomisch geformte Zweithandgriff sorgt dafür, dass sich die Multibrush einfach händeln lässt und man damit sogar Balken sowie kleinere Wandflächen reinigen kann.

Ein weiterer Pluspunkt: Die Gloria Multibrush ist sehr leicht. Man muss also nicht allzu viel Kraft aufwenden, um das Gerät zu bedienen.

Der relativ leise Elektromotor hat eine Leistung von 500 Watt. Die Bürsten werden so mit einer Umdrehung von 1600 Umdrehungen pro Minute angetrieben.

Getauscht werden die Werkzeuge mittels eines Bajonettverschlusses. Am Anfang braucht man vielleicht mehrere Versuche, bis alles in der richtigen Position ist, aber mit ein bisschen Übung geht der Tausch schnell vonstatten.

Der Fugenreiniger/die Fugenbürste

Jeder, der schon einmal Fugen mit der Hand  ausgekratzt hat, weiß wie mühsam diese Arbeit ist. Dank der Gloria Multibrush geht diese Aufgabe jetzt schnell und vor allem effizient von der Hand. Im Lieferumfang sind einmal eine runde Drahtbürste sowie ein Führungsrad enthalten. Zusätzlich ist am Gerät noch eine Visierlinie angebracht, die eine akkurate Führung ungemein erleichtert.

Die Fugen werden wirklich hervorragend von Schmutz, Unkraut, Moos und Algen gereinigt und vor allem schneller als in Handarbeit. Sehr schön ist auch, dass die Gloria Multibrush sehr leicht ist (das Gerät wiegt nur circa 2,9 Kilo).

Die Fugenbürste kann auch eingesetzt werden, wenn die Verschmutzungen in den Rillen nass beziehungsweise feucht sind. Dann geht die Arbeit sogar noch schneller voran. Allerdings kann es sein, dass man bei sehr starkem Bewuchs doch noch etwas mit der Hand nacharbeiten muss.

Die Nylonbürste

Packt man die Gloria Multibrush aus, ist werksseitig in den meisten Fällen die Nylonbürste bereits montiert. Diese soll Platten-, Beton- oder Steinoberflächen gründlich von Schmutz befreien. Dabei ist die Bürste so weich, dass die Oberfläche nicht noch zusätzlich strapaziert wird. Das Reinigungsergebnis ist insgesamt sehr gut. Allerdings muss man bei stärkeren Verschmutzungen durchaus mit etwas Eigengewicht arbeiten, was die ganze Sache etwas anstrengender macht als zum Beispiel die Fugenreinigung.

Wunder sollte man von der Nylonbürste bei stark verschmutzten Steinflächen allerdings nicht erwarten. Gegen Flechten kommt sie beispielsweise einfach nicht an. Hier muss dann schon der Hochdruckreiniger ran.

Positiv anzumerken ist, dass die Nylonbürste sowohl für die Trocken- als auch die Nassreinigung zu verwenden ist. Außerdem kann man mit der Nylonbürste der Gloria Multibrush auch hervorragend Mauersteine reinigen.

Die Holzbürste

Die Bürste für die Holzreinigung ist ein optionales Zubehör, das zugekauft werden kann. Dieser Kauf lohnt sich aber! Dank der Holzbürste werden Holzterrassen zuverlässig von Schmutz und Moos befreit, das sich im Laufe der Zeit angesammelt hat. Dank des zusätzlichen zweiten Griffs (und des geringen Gerätegewichts) kann man auch die Holzbalken einer Pergola oder eines Carports reinigen.

Auch die Holzbürste ist sowohl für die Nass- als auch für die Trockenreinigung verwendbar.

Fazit

Zugegeben, die Gloria Multibrush ist nicht ganz billig, dafür erleichtert sie die Reinigungsarbeiten im Außenbereich ungemein. Zudem bringt sie jede Menge Zeitersparnis. Dadurch ist der höhere Anschaffungspreis durchaus gerechtfertigt.


GLORIA MultiBrush Stein-, Fugen- und Terassenreiniger Modell 2016

  • Oberflächenreinigung mit robuster Nylon-Bürstenwalze
  • Führungsrad und Visierlinie zur exakten Geräteführung
  • Höhenverstellbares Aluminiumrohr zur individuellen Anpassung an Körpergröße
  • Einfacher und werkzeugloser Wechsel der Module mittels Rastverschluss
  • Austauschbarer Bürstensatz für Oberflächen- und Fugenreinigung

Ein ausführlicher Testbericht zum Gloria Multibrush folgt in Kürze! Wir versuchen die aktuellen Modelle so schnell es geht selbst zu testen und Ihnen einen Praxisbericht zu liefern!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top