Einhell BG-EG 1410

Einhell BG-EG 1410 elektrischer Fugenreiniger

Die Firma Einhell hat mit ihrem Fugenreiniger BG-EG 1410 ein extrem preiswertes Modell in das Rennen um die Kundengunst geschickt. Wie schon beim Skill bedeutet günstiger im Übrigen schlechter.

Alle Teile sind einwandfrei verarbeitet und äußerst robust. Allerdings lässt der Führungsstiel sich nicht höhenverstellen. Zudem hat er weniger Motorleistung als die Modelle von Gloria oder Skill. Das tut seiner Reinigungskraft aber keinen Abbruch.

Allerdings liegt er sehr gut in der Hand und bringt mit 1,8 Kilogramm auch weniger auf die Waage als zum Beispiel der Skill. Diese Eigenschaft leistet einen zusätzlichen Beitrag  zur bequemen Handhabung. Der Ein- beziehungsweise Ausschalter ist einfach zu finden und zu bedienen. Nützlich ist auch die sogenannte Kabelzugsentlastung.


Einhell Elektrischer-Fugenreiniger BG-EG 1410 (140 W, 1.200 1/min, ergonomischer Führungsholm, wechselbare Bürsten, Führungsrad, inkl. Stahl- & Nylon-Bürste)

  • Der robuste Fugenreiniger mit ergonomischen Führungsholm und Führungsrad für die komfortable Fugenreinigung
  • Kräftiger 140 Watt Universalmotor
  • Bürstenschutz zum Schutz gegen aufgewirbelte Steine und Schmutz
  • Kabelzugentlastung zum Schutz des Zuleitungskabels
  • Inklusive Stahl- und Nylonbürste für den schnellen Projektstart

Was ist dabei? Der Lieferumfang

Neben dem Gerät selbst sind eine Stahl- und eine Nylonbürste im Lieferumfang enthalten, damit Sie so schnell wie möglich mit dem Projekt „saubere Gehwegsfugen“ beginnen können. Über der Bürste befindet sich noch eine Art Schutz, damit während der Reinigung kein Schmutz und keine Steinchen in alle Richtungen geschleudert werden.

Der Durchmesser der Bürsten beträgt 100 mm. Das heißt, Sie können auch Scheibenbürsten aus dem Baumarkt montieren, wenn die mitgelieferten abgenutzt sind.

Was kann er?

Natürlich kann man bei einem elektrischen Fugenreiniger zu einem solch niedrigen Preis schlichtweg keine Wunder erwarten.

Ob der Einhell BG-EG 1410  gut oder schlecht ist, darüber sind die bisherigen Nutzer durchaus geteilter Meinung. Die einen finden das Gerät supergut, die anderen eher nicht. Fakt ist, der Einhell tut was er soll: Er reinigt die Fugen zuverlässig von Schmutz und Moos. Wo es allerdings zu gewissen Schwierigkeiten kommen KÖNNTE (nicht zwingend) ist, wenn in den Fugen auch Unkraut steht. Eventuell schafft er es nicht ganz, diese aus den Fugen zu „werfen“ und Sie müssen mit der Hand etwas nacharbeiten.

Der Motor hat etwas weniger Leistung, wie wir ja oben schon erwähnt haben. Das hat allerdings auch einen Vorteil, denn dadurch ist die Geräuschentwicklung auch nicht ganz so stark. Die Höhe des Einhell-Fugenreinigers beträgt 65,6 Zentimeter. Werkseitig montiert ist die Stahlbürste. Er verfügt im Übrigen über eine sogenannte „Führungsrolle“ die ein präzises Arbeiten äußerst erleichtert. Dank der guten Verarbeitung ist der kleine Helfer, wenn Sie sorgsam mit ihm umgehen, äußerst langlebig.

Fazit

Der Einhell BG-EG 1410 ist trotz seiner schwächeren Motorleistung ein sehr solides Hilfsmittel bei der ungeliebten Fugenreinigung. Dank seines geringen Gewichts lässt er sich sehr gut handhaben und sein ergonomischen Design sorgt dafür, dass Sie bequem arbeiten können.

Mit dem Einhell bekommen Sie für einen günstigen Preis ein wirklich gutes und zuverlässiges Gerät mit leichtem Punktabzug bei stärkerer Verschmutzung.


Einhell Elektrischer-Fugenreiniger BG-EG 1410 (140 W, 1.200 1/min, ergonomischer Führungsholm, wechselbare Bürsten, Führungsrad, inkl. Stahl- & Nylon-Bürste)

  • Der robuste Fugenreiniger mit ergonomischen Führungsholm und Führungsrad für die komfortable Fugenreinigung
  • Kräftiger 140 Watt Universalmotor
  • Bürstenschutz zum Schutz gegen aufgewirbelte Steine und Schmutz
  • Kabelzugentlastung zum Schutz des Zuleitungskabels
  • Inklusive Stahl- und Nylonbürste für den schnellen Projektstart

Ein ausführlicher Testbericht zum Einhell Fugenreiniger folgt in Kürze! Wir versuchen die aktuellen Modelle so schnell es geht selbst zu testen und Ihnen einen Praxisbericht zu liefern!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top