Unkraut wegbrennen

Das Entfernen von Unkraut ist üblicherweise mühsam und erfordert einen hohen Einsatz von Zeit. Daher ist es überaus wichtig, dass zeitsparend gearbeitet wird und dass die Umwelt dabei zugleich nicht unnötig belastet wird. Ein bequemes Arbeiten ohne Bücken und ohne einen zu intensiven Zeitaufwand ist daher gewünscht. Unnötig erscheint es mittlerweile das Unkraut zwischen Steinen, Platten oder im Beet noch mühsam mit einem Gartenwerkzeug zu entfernen.

Unkraut wegbrennen ohne Chemie

Die Umwelt und der Garten sollten beim Unkraut Entfernen nicht unnötig belastet werden. Die Umweltbelastung steigt deutlich, wenn alle Gartenbesitzer zu giften greifen. Viele Unkrautvernichter schaden auch der Gesundheit oder sickern in das Grundwasser, sodass dieses nicht mehr genießbar ist. Harte Arbeit im Garten oder das Einsetzen von Gift sind aber nicht unbedingt nötig. Denn es gibt eine einfache und recht günstige Lösung für das Entfernen von Unkräutern. Chemie ist zu vermeiden, wenn zu einem Abflammgerät oder Unkrautbrenner gegriffen wird. Diese Alternative schadet der Umwelt weitaus weniger.

Mit welchem Gerät Unkraut wegbrennen?

Ein Unkrautbrenner oder Abflammgerät ist aber in einigen Größen oder in verschiedenen Varianten auszusuchen. Denn die Unkrautbrenner bieten eine recht unterschiedliche Ausstattung. Ein Unkrautbrenner ist ein Gerät, das über die Verwendung einer

  • Gasflasche,
  • einer Gaskartusche oder
  • eines elektrischen Betriebs

eine Flamme erzeugt. Die Flamme erhitzt das Unkraut und sorgt dafür, dass es bis hin zu der Wurzel abstirbt. Das Unkraut Wegbrennen ist eine beliebte Art und Weise für das Entfernen von Unkräutern. Ob nun Moose oder unerwünschte Pflanzen, im Garten oder zwischen Pflastersteinen können diese unliebsamen Gewächse durch die Hitze entfernt werden. Es wird mit einer Flamme gearbeitet, die üblicherweise eine Temperatur von etwa 500° Grad bis vielleicht 1200° Grad erreichen kann. Sicherlich muss vorsichtig gearbeitet werden, damit allein das Unkraut erhitzt wird und so dass etwa Steinplatten nicht zu schaden kommen. Üblicherweise gibt es eine Piezozündung und ein Druckventil für die Einstellung einer Flamme. Wichtig ist außerdem, dass ein Unkrautbrenner nach leeren einer Gasflasche oder Gaskartusche zu einem vergleichsweise geringen Preis weiter verwendbar ist.

AngebotBestseller Nr. 1


GLORIA Thermoflamm bio Professional, Unkrautbrenner, Unkrautvernichter, Gasbrenner, Grillanzünder, Betrieb mit Gasflasche, gegen Unkraut, Abflammgerät, Druckminderer erforderlich

  • Flammtemperatur bis 1.000 Grad C
  • Für große Flächen
  • Zum Anschluss an eine Druckgasflasche
  • Inklusive 5,0 m Schlauchleitung
  • Brennerdüse F60mm verchromt

Bestseller Nr. 2


KINZO Premium 3in1 Unkrautbrenner | Abflammgerät | Grillzünder | Umweltfreundlich OHNE Gas | elektrisch betrieben | 2000W | Temperatur wahlweise 50°C oder 600°C

  • 3IN1: Mit dem KINZO Unkrautbrenner erhältst Du 3 Geräte in einem. Unkrautbrenner, Grillanzünder und Heißluftpistole, all das steckt in diesem kleinen Multitalent.
  • UNKRAUTBRENNER: Mit einer Temperatur von wahlweise 50°C oder 600°C reicht schon ein kurzer Kontakt mit dem Unkraut um dessen Zellstruktur zu zerstören und das Unkraut verbrennt oder geht nach wenigen Tagen ein.
  • GRILLANZÜNDER: Entzünde deine Holzkohle schnell und aus sicherer Entfernung. Mit dem Kinzo Grillanzünder ist die Powerdüse direkt am Grill während Deine Hand etwa 50cm entfernt bleibt.
  • HEISSLUFTPISTOLE: Der Trick mit dem Klick ! Auf Knopfdruck lässt sich aus dem Heissluftstab eine vollwertige Heissluftpistole machen. Diese eignet sich perfekt zum abflammen von Holz oder entfernen von Aufklebern.
  • ABSOLUT SICHER: Im Gegensatz zu Geräten mit Gasbetrieb- die vielen Anwendern zu gefährlich sind -bist Du mit dem Kinzo 3in1 Unkrautvernichter immer auf der sicheren Seite. Es gibt keine offene Flamme, so ist maximale Arbeitssicherheit gewährleistet.

Bestseller Nr. 3


GLORIA Thermoflamm BIO Electro Abflammgerät | elektrischer Unkrautvernichter, Unkrautbrenner | Einfache & sichere Bedienung per Knopfdruck für einen unkrautfreien Garten und Gehweg (2000W)

  • BEQUEME ANWENDUNG OHNE BÜCKEN Der 1 16 m lange Unkrautbrenner lässt sich per Knopfdruck anschalten Der ergonomische Führungsgriff ermöglicht sicheres Grill anzünden und Unkraut vernichten
  • BESTMÖGLICHE UNKRAUTVERNICHTUNG Der Hitzestrahl erhitzt sich binnen Sekunden auf 650°C Er wird dann einige Sekunden auf das Unkraut gehalten – nach 4 Tagen kann man das wurzeltief-zerstörte Unkraut jäten und beseitigen
  • ÖKOLOGISCH UND NACHHALTIG Der umweltschonende Unkrautentferner kommt komplett ohne schädliche chemische Stoffe wie Glyphosat & Co aus
  • GEPRÜFTE SICHERHEIT Das Gerät ist durch den TÜV und GS auf sicheren Betrieb geprüft Betrieb nur mit gedrücktem Knopf möglich Optimaler Hitzeschutz nach außen dank Kegeldüse Der integrierte Standfuß sorgt für Abkühlung
  • QUALITÄT UND GARANTIE Das deutsche Unternehmen GLORIA ist führend im Bereich Sprühgeräte für Pflanzenschutz und bietet eine 10-jährige Garantie auf die Ersatzteilverfügbarkeit für alle Produkte

Das Vorgehen beim Unkraut Wegbrennen

Unkraut wegbrennen ist einfach möglich. Der Unkrautbrennerwird hierfür entflammt und kann dann am besten Unkräuter zwischen Steinen oder Platten durch das Erhitzen absterben lassen. Hierfür muss das Unkraut nicht brennen. Es genügt bereits, dass das Unkraut stark angewärmt wird. Dies bedeutet, dass die Pflanze im Inneren geschädigt wird, sodass sie kurz darauf abstirbt. Unkraut wegbrennen kann mit einem gewissen Sicherheitsabstand erfolgen, sodass es nicht zu einer Brandgefahrt kommt. Die Vorgehensweise ist

  • denkbar einfach,
  • ohne Chemie oder
  • harte körperliche Arbeit möglich und
  • spart zugleich viel Zeit in der Anwendung.

Unkraut wegbrennen scheint also eine beliebte Lösung zu sein, die dabei auch nur eine Anwendungsmöglichkeit für Unkrautbrenner darstellt.

Wo Unkraut wegbrennen?

Unkraut wegbrennen ist in vielen Bereichen des Gartens möglich. Durch Wegbrennen kann ein Unkraut besonders einfach beseitigt werden. Zudem wächst dieses nicht zu schnell wieder nach, sodass die Methode sehr effizient ist. Das Unkraut wegbrennen erfolgt also komfortabel im Außenbereich und mit einer guten Sicherheit für den Gartenbesitzer.

 

Zum Unkrautbrenner Test

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top