Beckmann Unkrautvernichter plus Rasendünger

Der Volldünger “Beckmann im Garten Unkrautvernichter plus Rasendünger” ist für den Einsatz in kleinen und großen Gartenflächen bestens geeignet und kombiniert einen leistungsstarken Unkrautvernichter mit einem lang anhaltenden und äußerst wirksamen Rasendünger. Das Gebinde von 5 kg ist dabei für eine Rasenfläche von bis zu 150 qm ausreichend und kann sowohl händisch als auch mit dem Streuwagen ausgebracht werden. Der Rasen profitiert bei diesem Langzeitdünger besonders gut vom teilummantelten Stickstoff, welcher abhängig von Feuchtigkeit und Wärme bedarfsgerecht an den Boden und die Pflanzen abgegeben werden kann.

Effektiver Unkrautvernichter für viele Unkräuter

Der Beckmann im Garten 968805 Unkrautvernichter plus Rasendünger ist vor allem für die Bekämpfung zweikeimblättriger Unkräuter entwickelt worden und überzeugt durch seine sehr gute Wirkung gegenüber einer großen Bandbreite an Unkräutern. Vor allem die gemeine Grasnelke, das Hornkraut, Milchkraut und kleines Habichtskraut werden ebenso gut und sicher bekämpft wie alle Wegerich-Arten und der kriechende Hahnenfuß. Damit sind bereits ein sehr großer Teil der üblichen Unkräuter in deutschen Gärten abgedeckt. Darüber hinaus werden noch weitere Unkräuter von diesem Unkrautvernichter hervorragend und vor allem sicher bekämpft.

imgarten_unkrautvernichterDie Anwendung des Beckmann im Garten Unkrautvernichter plus Rasendünger

Das Produkt darf nicht im Ansahtjahr eingesetzt werden und sollte vor allem während der Vegetationsperiode zwischen Mai und August verwendet werden. Aufgrund des enthaltenen Unkrautvernichters darf das Mähgut im Nutzungsjahr nicht weiterverwendet oder verfüttert werden, da in diesem Rückstände des Mittels zu finden sein könnten. Das Mittel darf insgesamt nur zwei Mal im Jahr im Abstand von 35 – 42 Tagen eingesetzt werden. Das sehr feinporige Granulat lässt sich mit jedem handelsüblichen Streuwagen für diesen Einsatzbereich sehr gut und vor allem gleichmäßig verstreuen und somit effizient und bedarfsgerecht verteilen. Die meisten Streuwagen können problemlos so eingestellt werden, dass die zulässige Höchstmenge pro Quadratmeter nicht überschritten wird.

Gezielte Anwendung ebenfalls möglich

Wenn der Rasen nur in bestimmten Bereichen stärker befallen ist, so kann das Granulat auch einzeln auf die Schädlinge ausgebracht werden. Somit kann die Belastung der gesamten Rasenfläche vermieden werden. Wichtig ist dabei das Mittel großzügig um die betroffenen Stellen auszubringen und ein wenig Geduld zu beweisen.

Die Wirkung auf die Unkräuter

Das Unkraut stirbt nach der Verwendung von Beckmann im Garten 968805 Unkrautvernichter plus Rasendünger nicht sofort ab. Wer genau hinschaut, kann feststellen, dass die betroffenen Unkräuter jedoch bereits nach kurzer Wirkdauer die Blätter hängen lassen und an Energie verlieren. Binnen 14 Tagen sind die Unkräuter in der Regel alle abgestorben und das Rasenbild verbessert sich sichtbar. Selbst hartnäckiger Löwenzahn kann mit dem Beckmann im Garten 968805 Unkrautvernichter plus Rasendünger problemlos bekämpft werden, auch wenn dessen Vertreibung aus der Rasenfläche gut und gerne einmal 4 Wochen in Anspruch nehmen kann.

Der Dünger und seine Wirkung

Neben der Unkrautbekämpfung ist die Langzeitdüngung des Rasens ein wichtiger Faktor. Hier kann der Beckmann im Garten 968805 Unkrautvernichter plus Rasendünger ebenfalls sehr gut überzeugen und bietet gute bis sehr gute Ergebnisse. Vor allem dichte Spiel- und Sportrasenflächen profitieren sehr gut von der sanften Dosierung des Düngers und der kontrollierten Stickstoffabgabe. Die Wirkung des Düngers zeigt sich vor allem im Verlaufe des Jahres, wenn das Mittel bereits zu Beginn der Vegetationsphase aufgebracht wurde. Zeitgleich mit dem Verschwinden der Unkräuter wird der Rasen kräftiger und stärker, was sich auch in einem dichteren und schnelleren Wuchs zeigt. Durch die Behandlung und die gute Versorgung mit den wichtigen Mineralstoffen erhält der Rasen darüber hinaus eine kräftige, natürlich grüne Farbe zurück, so dass die behandelten Rasenflächen nochmals an Qualität gewinnen.

Ein gutes Kombinationspräparat für viele Gärten

Wer bisher starke Probleme mit dem eigenen Rasen und dem Überhand nehmenden Unkraut hatte, der sollte den Beckmann im Garten 968805 Unkrautvernichter plus Rasendünger ausprobieren. Natürlich ist das Mittel eine chemische, kurzfristige Belastung der Grünfläche, doch das Ergebnis spricht in jedem Fall für sich. Darüber hinaus riecht der Dünger beziehungsweise der Unkrautvernichter deutlich weniger als andere Präparate, so dass man auch nach dem Einsatz die Zeit im Garten problemlos genießen kann. Wer sich bei der Dosierung und der Nutzungszeit an die Angaben des Herstellers hält, kann innerhalb weniger Wochen von einem schöneren und kräftigeren Rasen profitieren.


Unkrautvernichter plus Rasendünger – Beckmann im Garten, 5 kg, für 170 Quadratmeter

  • Unkrautvernichter gegen zweikeimblättrige Pflanzen im Rasen mit Langzeitstickstoffdünger für konkurrenzstarken Rasen.
  • Gut streufähiges Feingranulat 1-2 mm.
  • Der Langzeitdünger dosiert den Stickstoff bedarfsgerecht durch Feuchtigkeit und Wärme. Er regeneriert den Rasen durch hohe Stickstoffausnutzung.
  • 5 KG Eimer für ca. 170 m²

Scroll to Top